"Webring reloaded": blogs50plus

Wenn Sie schon länger online sind und das WWW noch in seinen Kinderschuhen erlebt haben, werden Ihnen Webringe wohl bekannt sein. 

 

Die Idee der Webringe bestand darin, in der Zeit vor Google undmit noch sehr rudimentären Suchmöglichkeiten über Webkataloge und Linklisten, thematisch verwandte Webseiten durch Links miteinander zu verknüpfen und auf den einzelnen Seiten übersichtlich darzustellen. Dadurch erhofften sich die Betreiber der teilnehmenden Webseiten mehr Besucher auf ihren eigenen Seiten. Im Gegenzug wurde ein Link auf eine andere Webseite des Webrings oder eine komplette Linkliste mit allen Seiten des Webrings veröffentlicht.

 

Heute mag es immer noch Webringe geben, doch die meisten haben ihren Sinn verloren. Themensuche geht mit Google punktgenau und sekundenschnell.

 

Doch auch Google hat natürlich seine Grenzen: 

Selbst mit der besten Suchstrategie lassen sich nicht alle relevanten Internetseiten auffinden. Zum einen kennt keine Suchmaschine alle Seiten, die es im Internet gibt. Alles, was eine Suchmaschine nicht indexiert, kann sie logischerweise auch nicht als Ergebnis ausgewerfen. Und zum anderen können wir zwar alle möglichen Inhalte suchen und werden meistens auch fündig, aber beispielsweise Informationen über die Person des Verfassers bestimmter Themenartikel sind auf direktem Weg nicht zu bekommen.  Dies musste ich schmerzlich feststellen, als ich versuchte, Autoren zu finden, die nicht notwendigerweise über das Alter schreiben, aber selbst alt oder älter sind.

 

Ähnlich scheint es den Bloggerinnen  Maria Al-Mana  und Uschi Ronnenberg ergangen zu sein, die die Seite blogs50plus entwickelt haben und seit Februar 2016 betreiben. Auf dieser einem Webring durchaus ähnlichen Liste finden sich Verweise zu Blogs, die von Menschen der Generation 50+ betrieben werden.

 

In meinen Augen ein sehr interessanter Ansatz. 

Ich habe mich gleich angemeldet und werde das Projekt mit Interesse verfolgen :-)

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Fred Lang (Samstag, 28 Mai 2016 08:58)

    Vielen Dank für den Tipp und herzliche Grüße!
    Fred Lang